Neues aus Dresden und der Region

In dieser Rubrik finden Sie ausgewählte Beiträge, die allesamt etwas mit Dresden zu tun haben – in chronologischer Reihenfolge. Ausgewählte Beiträge deswegen, weil sonst die Übersicht verloren gehen würde. Besonders in den ersten Jahren dieses Blogs habe ich viel über Dresden geschrieben; nur weniges davon ist aktuell noch von Bestand. Deswegen finden sich hier vor allem Beiträge, die von ihrer Aktualität nichts verloren haben bzw. die etwas vom politischen Geschehen in Dresden vermitteln.

2011

Wie weiter in Großzschachwitz?
In Großzschachwitz geht das Warten momentan in die nächste Runde. Wann beginnen endlich die Arbeiten am geplanten Einkaufszentrum auf dem Standort des ehemaligen Kaufhauses Günther …

Die Bosheit trinkt die Hälfte ihres eigenen Giftes
Der Mensch im Zentrum einer Dauerausstellung, die sich mit Krieg, Militär und Gewalt beschäftigt. Wer, wenn nicht der Mensch? „Multiperspektivisch, kritisch modern und auf der Höhe der Forschung“, so beschreibt sich die Ausstellung selbst. Ein hoher Anspruch für eine Ausstellung, die sich auf ein anderes Thema perspektivisch hätte ausrichten können – den Tod und das Böse.

Endlich angekommen: Globetrotter auf der Prager Straße nun auf vier Etagen
Nachdem das Outdoor-Fachgeschäft Globetrotter aus den angestammten Hallen des World Trade Centers an der Freiberger Straße ausgezogen ist, konnte man heute nun das gesamte neue Anwesen, auf allen vier Etagen, bestaunen …

Elbhangfest 2011 – Weniger Gäste, viel Engagement und schlechtes Wetter
Das Elbhangfest ist vorbei, nun bleibt noch ein kleines Fazit. Ich sehe das diesjährige Elbhangfest mit gemischten Gefühlen …

Da waren wir schon enttäuscht – Wildpark Geising
Am Pfingstsonntag waren wir im Wildpark Osterzgebirge, besser gesagt im Wildpark Geising/Hartmannmühle. Das Wetter war recht angenehm, nicht zu warm, kein Regen und so haben wir uns auch schon richtig drauf gefreut. Doch was erlebte man dann so schönes, als man da aufkreuzte …

„Odole mio!“ – Das 21. Elbhangfest feiert Karl August Lingner
150 wäre Karl August Lingner dieses Jahr geworden. Einer, dem in seinem Leben zunächst nicht alles gelungen ist, der es dann aber zu großer Berühmtheit geschafft hat mit einem Mittelchen, das auch heute noch in aller Munde ist …

Was kostet der Kirchentag?
Es ist wieder etwas Ruhe in den Dresdner Straßen eingekehrt. Die Gäste des Evangelischen Kirchentags sind wieder abgereist, doch die Debatte um die Finanzierung der Großveranstaltung hat gerade erst begonnen …

Dresden im Freudentaumel – Dynamo schafft Aufstieg in 2. Liga
Fußballspiele könnten spannender nicht sein. Erst liegt die eigene Mannschaft im Rückstand, doch dann wendet sich das Blatt. Und dann die Angst vor dem Tor des Gegners …

Ein Einkaufszentrum für Großzschachwitz
Unser Stadtteil – Großzschachwitz – zählt sicher nicht zu den attraktivsten in Dresden. Eigentlich gibt es hier nichts, streng genommen gar nichts …

Am 14. Mai war Gratis-Comic-Tag – auch in Dresden
Letzten Samstag war also nun Gratis-Comic-Tag. Eine Aktion der deutschen Comicverlage nach amerikanischen Vorbild, wo der Tag schon feste Tradition geworden ist. Das soll nun auch in Deutschland so werden …

Was sucht der Mensch in der Natur? Neuerliche Debatte um das Wegenetz in der Kernzone des Nationalparks Sächsische Schweiz
In medias res: Der Nationalpark Sächsische Schweiz soll für alle da sein, für die touristischen Massen und die Wanderer, die sich dem tiefen Naturerlebnis auch abseits ausgetretener Wege widmen wollen. Zugleich ist der Nationalpark ein Schutzgebiet zum Erhalt seltener Tierarten und Pflanzen. Immer wieder dreht sich die Kernfrage um folgenden Punkt: Wie bringt man beide Interessen zusammen …

Nachspiel in Dresden: Staatsanwaltschaft will friedliche Blockierer verklagen
Wegen angeblichen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz hat die Sitzblockade-Aktion friedlicher Gegendemonstranten offenbar ein juristisches Nachspiel …

Mutige Dresdner setzen sich erfolgreich gegen Nazis zur Wehr
Wenn man sich heute in der Stadt umsah, dann gab es ein geteiltes Bild. Als ich heute früh in die Innenstadt fuhr, in Richtung Bahnhof Mitte, war von einer besonderen Ausnahmesituation nichts zu spüren. Als ich aber wiederkam, sah das Bild ganz anders aus. Unterwegs wurden gefühlte hundert Mal der Rucksack kontrolliert …

Trutzburg Dresden
Auf uns Dresdner kommt morgen ein schwerer Tag zu. Kein Mensch weiß so richtig, was passieren wird und wo man sein kann, was denken soll, was fühlen …

2010

Moloch aus Stahl und Beton
Was uns Dresdner berührt, das ist oft gar nichts Besonderes. Mal sind es die kleinen Streitereien zwischen Nachbarn, mal Verkehrseinschränkungen oder das Winterwetter, mal die Haushaltsdebatte im Stadtrat, mal ein fehlendes Schwimmbad oder eine neue Einkaufsmöglichkeit …

Herbst der Veränderung
In Dresden und überall ist der Herbst eingezogen – die schönste Jahreszeit überhaupt. Seit einigen Wochen schon flanieren wir überauf blättergesäumte Straßen und Wege, der Wind weht uns in die Kleider und wir ziehen die Reißverschlüsse immer höher …

Im Dresdner Zoo
Am Sonntag waren wir im Zoo Dresden. Es war entgegen unseren Erwartungen nicht allzu überfüllt, was natürlich schon mal nicht schlecht war …

2009

Zum Tag der Deutschen Einheit
Heute jährt sich zum 19. Mal die Deutsche Einheit. Die offiziellen Feierlichkeiten finden in Saarbrücken statt, denn das Saarland hat gerade den Vorsitz der Ländervertretungen. Eng an der Grenze zu Frankreich wird nun also gefeiert, eröffnet mit einem Festgottesdienst und einem Rahmenprogramm, mit vielen Ständen und Attraktionen …

Dresden verliert Welterbestatus. Zu Recht!
Diese Entscheidung musste kommen und sie kommt zu Recht. Wer auf Beton setzt und nicht auf den Erhalt der Kulturstätte kann nicht den Titel Welterbe tragen …

Dresden bleibt Bunt! Und: Woran hinkt die SPD?
Wer sich in Dresden klare Verhältnisse gewünscht hat, der muss enttäuscht sein. Wer sich für Dresden mehr Offenheit und ein Ende vom schwarzen Filz erhoffte, muss darauf noch eine Zeit lang warten. Und wer Dresden als Hochburg der Bürgerlichen verschrie, der muss seine Ansprüche nun dämpfen …

Dresden wählt Obama
Dresden vor der Wahl, doch alle reden über Obama. Die Kommunalpolitiker legen sich nochmal besonders ins Zeug, doch morgen übernachtet der amerikanische Präsident in Dresden, im Taschenbergpalais. Die Innenstadt ist abgesperrt, zwischen Schloss und Neumarkt darf kein Staubkorn in Bewegung sein …

Flieder, der schon immer blühte
Ein Teil meiner frühen Jugend spielte sich in den Wäldern rund um Pillnitz ab. Damals war das für mich alles noch ein einziger großer Wald, dessen Ende für mich nie zu finden war, doch heute ist es ein kleines Stück grüner Flora geworden, das zu besuchen von großer Wehmut umschlossen ist …

Dem Alltag entfliehen: Brenn deine Wohnung an!
Als der große Schlepper heute elbaufwärts schipperte, da fragte ich mich, was der wohl geladen habe …

Damals, als er schon lange tot war
Heute ist es so trüb, wie die gesamten letzten Tage schon. Das Elbtal präsentiert sich in grauen Farben, am Fluss stehen die Menschen in kleinen Kreisen und erzählen sich Geschichten von vorgestern. Eine davon, eine Frau von neunzig Jahren …

Der Winter. Sonst nichts
Verschneit liegt die Stadt, mitten im Winter spiegelt sich die Sonne in Eiszapfen und zugefrorenen Seen …

2008

Zwischen Natur und Kultur: Dresden muss grüner werden!
Radfahren tut gut. Bei mir ist das zumindest so, also bin ich nun schon seit einigen Wochen regelmäßig, also circa drei Mal die Woche, unterwegs zwischen Elbe und Stadtgebiet, zwischen Pirna und dem Blauen Wunder …

Helma Orosz nur von jedem fünften Dresdner als Oberbürgermeisterin legitimiert
Es war zwar schon beim ersten Durchgang deutlich, heute jedoch wurde das Ergebnis deutlich bestätigt: Helma Orosz, Kandidatin der CDU, ist als neue Oberbürgermeisterin von Dresden gewählt …

Oberbürgermeisterwahl in Dresden: Entscheidung vertagt
Dresden hat gewählt und das erwartete Ergebnis hat sich bestätigt. Helma Orosz, CDU, ist als deutliche Siegerin vom Platz gegangen, konnte sich allerdings nicht im ersten Wahlgang durchsetzen und muss nun in zwei Wochen noch einmal antreten …

Ganz nah dem Horizonte – mitten unter uns
Von meinem Wohnsitz, links der Elbe gelegen, kann man die Dampfer und Ausflugsschiffe noch hören …

2007

Sarrasani oder: Wo bleibt der nächste Gang?
Langer Abend, kurze Nacht. Mitten in Dresden, direkt am Straßburger Platz, gegenüber der Gläsernen Manufaktur, steht seit Mitte Oktober ein Festzelt, von dem man rein äußerlich vielleicht nicht viel erwarten kann …

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: