Wandern in anderen Regionen


Auf dieser Seite finden Sie alle bisher erstellten Wanderberichte aus Regionen, die nicht unbedingt etwas mit dem Elbsandsteingebirge zu tun haben. Dieser Bereich ist momentan noch recht klein. Viele der Wanderungen, die durchgeführt worden sind, haben es einfach nicht auf den Blog geschafft. Zu nennen sind hier u. A. die Babisnauer Pappel, die Dresdner Heide, das Vogtland, eine Bienertwanderung und viele andere. In Zukunft soll das anders werden. Versprochen!

Reminiszenz an den Herbst – eine Wanderung im Dresdner Westen
Niederwartha HS Amselgrund – Cossebauder Park – Amselgrund – Oberwartha – Albertplatz – Herrenkuppe – Albertplatz – ND Fünf Brüder – Tännichtgrund – Niederwartha

Ein Spaziergang im Prießnitzgrund

Osterzgebirge Teil 3: Scharspitze, Fuchshübel und Kohlhaukuppe
Geising Bahnhof – Goldhahnweg – ehemalige Bobbahn – Scharspitze – Goldhahnweg – Besucherbergwerk Zinnwald – Goethestraße – Weg Richtung Fuchshübel (schwierige Wegfindung: erst ein Stück Straße, bis links ein schon etwas zugewachsener Weg beginnt, Bach überqueren, an Holzlagerstelle vorbei, dann Wegführung Richtung Geising folgen) – Fuchshübel – Kohlhauweg – Kohlhaukuppe – WM gelber Punkt in Ri. Silberstollen – Silberstollen – WM gelber Punkt bis Geising – Geising Bahnhof

Osterzgebirge Teil 2: Kahleberg, Georgenfelder Hochmoor und BIWAK-Kuppe
Bahnhof Altenberg – Schellerhauer Weg – Viehdriftweg – Weg am Großen Galgenteich – Schneise 31 – Aufstieg zum Kahleberg – Kahleberg – WM gelber Strich – Querweg zur Schneise 30 – Schneise 30 – Kohlweg – Schneise 28 (Wanderweg der Deutschen Einheit/Variante WM roter Strich) – Georgenfelder Hochmoor – Großer Lugstein – WM roter Strich durch Georgenfeld – Langegassenweg – K-Flügel – Mauswieselweg – Abstecher BIWAK-Kuppe – Mauswieselweg – Sonnenhofweg – Raupennestweg – Bahnhof Altenberg

Osterzgebirge Teil 1: Zur Tellkoppe und auf den Geisingberg
Kurort Kipsdorf Bf. – WM grüner Punkt – Tellkoppe – Ameisenweg (grüner Punkt) – Oberbärenburg – WM gelber Punkt – Weg Ri. Waldidylle – Baudenweg (ab hier bis Geisingberg WM grüner Strich) – Rotherdsteig – Hirschsprung – Klengelweg – Geisingberg – WM grüner Punkt – Altenberg Bf.

Pfingstwanderung bei Weinböhla
Bahnhof Niederau (b. Weinböhla) – Am Waldacker – Gellertberg – Waldbad bei Oberau – Märzteich (WM gelber Punkt) – Querweg zum Großteich – Großteich (WM gelber Punkt) – Neuteich (D-Weg) – Mistschänke (WM gelber Punkt) – D-Weg – Kreuzung O-Weg – D-Weg – unmark. Weg Ri. Wartturm – Wartturm – Weinböhla Zentrum – Haltepunkt Weinböhla

Mühlenwanderung im Zschonergrund
Hp. Dresden-Kemnitz – Zschonergrundstraße – Ehemalige Weltemühle (ab hier bis zum Schluss WM grüner Strich) – Zschonergrund – Zschonergrundbad – Zahme Zschone – Zschonermühle – Wilde Zschone – Schulzenmühle – Am Mühlberg – Altnossener Straße – Oskar-Maune-Straße – Pennrich Gleisschleife

Auf dem Brüderweg von Tharandt nach Freital
Tharandt Bf. – Brüderweg – Freital Hainsberg West

Durch den Tharandter Wald
Kurort Hartha – Soldatengrab – Flößerpfad – Bellmanns Los – Förster-Resag-Denkmal – Tiefer Grund – entlang der Weißeritz Richtung Tharandt

Der Borsberg und die Pillnitzer Elbhänge
Pillnitz Dorfplatz – Meixmühle – Borsberg – Jagdwege – Rysselkuppe – Weinbergmauer – Pillnitz

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: