Startseite > Daily Mail, Gesellschaft, Umwelt > Der Winter. Sonst nichts

Der Winter. Sonst nichts

Verschneit liegt die Stadt, mitten im Winter spiegelt sich die Sonne in Eiszapfen und zugefrorenen Seen. Kalt ist es auch noch, hier in Dresden und anderswo. Die Gasverorgung ist nicht zu beklagen, das Wasser läuft fast ausnahmslos flüssig. Die Supermärkte sind gefüllt, die Einkaufsstraßen gleichen Schornsteinen aus keuchenden Menschen. Auf der Elbe treiben wunderschöne Eisschollen, was die Schifffahrt und Elbfähren bedroht, jedoch einem wunderschönen Naturschauspiel Raum lässt. Auch die Arbeiten an der Waldschlösschenbrücke mussten vorübergehend ausgesetzt werden. Der Winter bringt also für uns, das darf man ausschließlich sagen, nur Gutes.

Der Winter. Ja, es gibt ihn noch, werden Klimawandel-Leugner sagen, alles nicht so schlimm. Die Welt gefriert von neuem und von schmelzenden Gletschern spricht ja auch niemand mehr. Doch getrost darf man sagen: Wer so denkt, muss nochmal von vorn anfangen. Nur weil es im Winter kalt ist, wird die Welt nicht besser. Nur weil nun Kälterekorde gebrochen wurden, wird der CO2-Ausstoß nicht unbedingt geringer. Nur weil Schnee liegt, werden Klimasünder nicht aufhören Schadstoffe zu emittieren. Stupide Wahrheiten, simple Phrasen, richtig sind sie dennoch.

Freuen wir uns also über einen Winter, der unserer abendländisch geprägten Kulturvorstellung entspricht! Für Menschen kann es die schönste Jahreszeit sein, auch die schrecklichste. Nehmen wir sie, wie sie eben ist. Alte Menschen möchten oft über den Winter kommen, die meisten Menschen würden da sterben; für Kinder ist Schlittenfahren und Schneemann bauen die höchste Erfüllung. Die einen fluchen über gefährliche Straßenverhältnisse, andere laufen Schlittschuh. Der Winter ist eben schön, beschaulich und naturgegeben, wie Frühling, Sommer und Herbst. Das menschliche Mäkeln wird daran nichts ändern. Und das ist doch die beste Nachricht.

Der Glasperlenspieler

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: