Startseite > Daily Mail, Gesellschaft > Blut-und-Galle-Spiele

Blut-und-Galle-Spiele

(EM-Kolumne, Teil 5)

Fußball, Fußball, Fußball. Und kein Ende in Sicht. Es war das wohl dramatischste Spiel, das diese Europameisterschaft zu bieten hatte. Zwischen Tschechien und der Türkei schien nach dem 2:0 für unsere Nachbarn schon alles entschieden zu sein, doch dann kam die alte Fußballweisheit: Ein Spiel hat 90 Minuten. Und manchmal ein wenig mehr.

Die Türken zeigen Moral und kommen zurück. Tor, Tor und nochmals Tor. Und mit dem nächsten Wimpernschlag sind die Tschechen raus aus dem Turnier. Und dieses Spiel hatte alles, was ein großartiges Spiel ausmacht:

  • ein Menge Tore
  • Moral und Kampf
  • der Spielstand wurde komplett gedreht
  • Torwartfehler
  • nicht gegebener Elfmeter
  • eine rote Karte für den Torwart
  • ein Feldspieler im Tor

Es war das erste wirkliche Endspiel, wie wir sie in den nächsten Tagen unzählige erleben werden und wie sie spannend sind und so manche Fußballseele an den Rand des Herzstillstands bringen werden. Die Liebe zum Fußball wird gestärkt durch solche Blut-und-Galle-Spiele, man muss die Sportart einfach dafür lieben.

Im Übrigen auch dafür, dass Köbi Kuhn mit den Schweizern ein versöhnlicher Abschied gelingt, indem sie Portugals B-Team bezwingen. Gut so. Man kann nichts berechnen. Und nun, liebe Strategen, wer wird Europameister?

Der Glasperlenspieler

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: