Startseite > Daily Mail, Gesellschaft > Was bleibt? Ein grottenschlechtes Spiel!

Was bleibt? Ein grottenschlechtes Spiel!

(EM-Kolumne, Teil 2)

Man mochte es nicht glauben, doch am Ende stand das Ergebnis wie in Stein gemeißelt: Kroatien besiegt Deutschland mit einem verdienten 2:1 und die Nationalmannschaft wird auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Nach Lobeshymnen der Medien für das eher mittelmäßige Polen-Spiel, zeigt sich auch eines ganz deutlich: Alles schönreden heißt noch lange nicht, dass man das Spiel gewonnen hat.

Die Kroaten sind es also, die den schon fast sicher geglaubten EM-Titel in weite Ferne rücken lassen. Engagiertes Pressing, schnelles, ballsicheres Spiel und schon sehen die Deutschen alt aus. Und ein jeder erinnert sich an die WM von 1998, da die Kroaten nach einem bizarren Foul an Christian Ziege der deutschen Mannschaft das Aus brachten. Damals war es der erste Sieg einer kroatischen Mannschaft gegen eine deutsche und es scheint die logische Fortsetzung einer spannenden Geschichte zu sein, die dem Team von Trainer Löw nun gegen das Gastgeberland Österreich ein neuerliches Endspiel beschert.

Und sie lebt auf, die alte Angst der starken Mannschaften vor einer wiederkehrenden Historie, die oft ganz unbewusst in den Köpfen selbst der Spieler zu sitzen vermag, die damals noch im jugendlichen Alter den Verlieren von gestern nachtrauerten. Mediale Macht zeigt sich genau dann: in Interviews wird auf die letzte Niederlage verwiesen, verzehrende Fragen diffamieren einzelne Spieler oder loben Siege in den siebten Himmel.

Was bleibt für die deutsche Mannschaft ist ein grottenschlechtes Spiel, eine Enttäuschung der unzähligen Fans und die Erkenntnis, dass man auch verlieren kann, wenn zwei die Chance haben zu gewinnen. Denn du kannst dich nirgendwo ausruhen: nicht auf negativer Geschichte und nicht auf metaphysischen Verklärungslogarithmen.

Der Glasperlenspieler

Advertisements
  1. 12. Juni 2008 um 8:53 pm

    Cordoba lebt!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: