Startseite > Gesellschaft > „Warum verbirgst du dich?“ (Erzbischof Reinhard Marx im Gespräch mit Gott)

„Warum verbirgst du dich?“ (Erzbischof Reinhard Marx im Gespräch mit Gott)

Reinhard Marx ist der Neue. Er hat es sich in Bayern gemütlich gemacht und ist dort nun Erzbischof für München und Freising. Seine Karriere hat in den letzten Jahren gewaltig an Fahrt aufgenommen, Weihbischof im Erzbistum Paderborn, dann Bischof von Trier und nun also das. Aber das Ende scheint noch nicht gekommen zu sein, sein Aufstieg zum Obersten der Katholiken in Deutschland steht nur noch kurz bevor. Ab Montag wählt die deutsche Bischofskonferenz einen neuen Vorsitzenden, da dieser Platz nach dem Abtritt Kardinal Lehmanns frei geworden ist.

Im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung, das in der Freitagsausgabe erschien, stellt er den Anspruch seiner Kirche an das Kümmerersymbol dar, die „dem globalen Markt eine global ausgerichtete Sozialethik als Korrektiv an die Seite“ stellt. Er stellt den Glauben an Gott als etwas „Beruhigendes“ dar und spricht davon, dass auch er zuzeiten fragt, warum sich Gott verberge.

In diesem ausführlichen Gespräch spürt man die theologischen Fähigkeiten dieses eindrucksvollen Mannes, der vielleicht zu unrecht in die streng konservative Ecke geschoben wird. Natürlich muss man seine Papstnähe kritisieren, seine Einstellungen zu Stammzellenforschung und Abtreibung, mit allem Nachdruck muss man da eine Verspanntheit registrieren. Man muss aber auch daran denken, was man von der katholischen Kirche und deren Tradition erwarten kann. Es ist das andere Verhältnis zum Menschen, die tiefe Vertrautheit und starke Wertezentriertheit.

Sicher, Erotik ist etwas Anderes. Fortschritt auch. Der Mitgliederschwund geht weiter, trotz aller Beschwörungen einer neuen Religiosität, die manchmal nur ein anderes Wort für Zukunftsangst ist.

Der Glasperlenspieler (bleibt der Religion fern)

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: