Startseite > Gesellschaft, Politik > Der gute Mensch von nebenan – wo ist er nur?

Der gute Mensch von nebenan – wo ist er nur?

Eine Woche voll Hoffen und Bangen: Kommen die Pakete, funktionieren die technischen Geräte, hat das Wasser genug Calcium? Was wird das nächste Buch sein, weshalb schöne Menschen, wie kommt der Apfel in den Supermarkt?

Fragen, die den Alltag bestimmen und doch so belanglos sind, den Apfel mal ausgenommen, dass man schon die Augen verdrehen mag und die Scheuklappen runterlässt. In Amerika wählt man sich die Hände wund und in Deutschland diskutieren wir über Jugendkriminalität und Simone de Beauvoir, französische und feministische Philosophin, die ein Leben lang mit Jean-Paul Sartre in offener Beziehung leben wollte. Nicht zu verwechseln übrigens mit Simón Bolivar, auf den sich heute nur noch Hugo Chávez berufen mag, so scheint es. Und Wilhelm Busch nicht zu vergessen, der in den relevanten großen Tageszeitungen heute Huldigung und Ehrerbietung erfährt, so wie es sich gehört.

Und was fällt auf? Es gibt die Themen. Sie liegen vor uns, doch wir reden nicht darüber. Wir schaffen es gerade noch, uns zurecht über die CDU aufzuregen und neuen „ach so knuffigen“ Eisbären zu huldigen, die wirklich relevanten Konflikte werden unter den Menschen, gerade auch unter uns Studenten, viel zu wenig diskutiert. Und wenn, dann kratzen wir an der Oberfläche, und wollen nicht verstehen, dass es mehr bedarf, um die Welt zu verändern, als nur ein wenig gegen studiVZ zu rebellieren und danach die Lippen rot und die Augen schwarz zu färben. Die Besserung der Gesellschaft beginnt von unten, im Kleinen, in Meinungen und Standpunkten, die man sich selbst erarbeiten muss und dann auch mal vertreten darf.

Der Glasperlenspieler (ist zum Beispiel der Meinung, dass „I Am Legend“ trotz Will Smith ein guter Film sein wird)

[Wetter: leichter Regen, vier Grad
Buch aktuell: Günter Grass – Katz und Maus]

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: